Repainted, likely by Brice Marden in 1968. April 2017) Dezember 2016 bis 2. Aber anders als Warhol vermied er die stereotype Wiederholung und die Isolierung des Motivs zugunsten einer komplexen inhaltlichen Aussage, die das politisch-soziale Bewusstsein des Betrachters direkt anspricht: „Ich möchte die Leute wachrütteln“, so Rauschenberg, „ich möchte, dass die Leute das Material betrachten und darauf reagieren. Robert Rauschenberg * 1925 Port Arthur/Texas † 2008 Island of Captiva/Florida Der amerikanische Maler, Graphiker und Objektkünstler Robert Rauschenberg wird am 22.10.1925 in Port Arthur, Texas geboren. Vor diesem Hintergrund wirken die Black Paintings gleichsam wie der Ausdruck eines kollektiven Strebens nach künstlerischer Selbstbehauptung. Das Sehen in der Dunkelheit verändert die Wahrnehmung. Die Nacht steht in der Mystik, Mythologie, der Kunst und Literatur für den Wandel. Die Combines lassen oft eine satirische Absicht erkennen und sind ironische Paraphrasen von Träumen der Konsumgesellschaft und von typischen Figuren unserer Zeit. Mit offenen Augen auf ein schwarzes Bild zu blicken, ist mit dem Sehen in der Nacht vergleichbar. Hier wurde das Thema „Stille“ ebenso thematisiert, wie die aktive Einbeziehung der tageszeitlichen Lichtverhältnisse oder der Schattenformen des Betrachters im Bild. ), die zum Teil übermalt wurden. Der Künstler, der sich für Schwarz entscheidet, verlangt dem Auge ein Sehen ab, das sich an Dunkelheit gewöhnt: Der Blick trifft auf Schwarz; das vermeintliche Nicht(s)-Sehen-Können bewirkt ein Anders-Sehen-Können, ein differenzierteres Sehen: etwa das Erkennen von Nuancen in Struktur und Farbe. Es zeigte sich eine zögerliche Öffnung der Farbe gegenüber. In the early 1950s, Rauschenberg launched his artistic career with series of monochrome paintings in black, white, gold and red, featuring varied textural effects produced by the marouflage and painting of newspaper. Als Hauptvertreter des abstrakten Expressionismus, der in der amerikanischen Nachkriegszeit führenden gegenstandslosen Malereiauffassung, wurde er mit Albers für Rauschenberg zum Anstoß einer persönlichen Rebellion. Mit Cage und dem Tänzer Merce Cunningham war Rauschenberg immer wieder Initiator von Happenings und Theateraufführungen. Sie lässt sich als Mittel zur Grenzüberschreitung deuten – als Grenzüberschreitung vom Sichtbaren zum Unsichtbaren, vom Materiellen zum Spirituellen, vom Bewussten zum Unbewussten. Künstlerische Vorbilder und Wesensverwandte waren für Rauschenberg vor allem deutsche Künstler wie der Dadaist Kurt Schwitters, der Maler und Kunsttheoretiker Josef Albers, aber auch der Fluxus-Künstler Joseph Beuys. David Tudor spielte zu der Aktion auf dem Klavier die Komposition Variations II des amerikanischen Komponisten John Cage. So entstanden vier komplizierte, multimediale und auf Interaktion ausgelegte Arbeiten wie Oracle (1965), Soundings (1968), Solstice (1968) und Mud-Muse (1971). 1946/47 studiert Rauschenberg am Kansas City Art Institute, anschließend besucht er in Paris die Académie Julian. Even then he wanted to abolish from art the sacrosanct principle of self-expression. Anstatt die Farbtheorie Albers auf Leinwand umzusetzen, schnitt der junge Rauschenberg schwarze Quadrate aus Holz und malte aus Protest monochrome schwarze und weiße Bilder. Unter den bildenden Künstlern war Rauschenberg der wichtigste und aktivste Protagonist einer Synthese von Kunst und Technik und seine Darstellungen sind in hohem Grad Ausdruck der kulturellen und sozialpolitischen Gegebenheiten der Phase, in der sie konzipiert und geschaffen wurden. Der Durchbruch folgte 15 Jahre später auf der Biennale in Venedig, wo er 1964 den internationalen Preis für Malerei erhielt. Die Werkshow, jedenfalls, ging anschließend mit 300 Werken in das Museum Ludwig nach Köln. Bei den „Combines“ unterschied Rauschenberg die „Combine Paintings“ und die freistehenden „Combines“ wie zum Beispiel „Odalisque“ aus dem Jahre 1955/58 oder eines seiner bekanntesten mit dem Titel „Monogram“ (1959). Der Künstler bereiste von 1984 bis 1991 zehn Länder, um das jeweils Kulturspezifische bildnerisch zu verarbeiten – in Zusammenarbeit mit den Künstlern vor Ort. Combine paintings rauschenberg - Der Gewinner . 1998 wurde ihm der Praemium Imperiale verliehen, eine Art „Nobelpreis für Kunst“ des japanischen Kaiserhauses. We increase access to Robert Rauschenberg’s art, offer a residency program, and support artists, initiatives, and institutions that embody the same innovative, inclusive, and multidisciplinary approach that Rauschenberg exemplified in both his art and philanthropic endeavors. April 2017) Erstmals gezeigt wurde White Painting im Jahr 1952 am Black Mountain College in North Carolina als Teil des Theater Piece No. Rauschenberg lebte und arbeitete auf Captiva Island. Alexandra Anderson, arts editor at the Village Voice, talks with Pop artist Robert Rauschenberg at a MOMA exhibit, New York, New York, March 23, 1977. The Robert Rauschenberg Foundation fosters the legacy of the artist’s life, work, and philosophy. Wie einfach ist es, der Welt gegenüber selbstgefällig zu sein. ©2020 Artnet Worldwide Corporation. Trisha Brown, her dancers and artist Robert Rauschenberg pose with his "Astral Convertible" set in January 1989. 1 [Das Ereignis]), einer gemeinsamen Multimedia-Performance von Rauschenberg, Merce Cunningham (1919–2009) und ihrem Mentor John Cage (1912–1992). Oktober 1925 in Port Arthur, Texas; † 12. Die von Albers geforderte Disziplin und der verlangte methodisch-theoretische Ansatz zur Schaffung von Kunst verführte Rauschenberg – wie er selbst sagte – dazu, immer „exakt das Gegenteil“ von dem, was Albers lehrte, zu tun. Die roten Bilder entstanden aus Rauschenbergs Reaktion auf das Unverständnis den vorherigen weißen – und schwarzen Bildern gegenüber. In the summer of 1951 Robert Rauschenberg created his revolutionary White Paintings at Black Mountain College, near Asheville, North Carolina. 1971 verlegte er seinen Wohnsitz von New York nach Captiva Island, Florida, und gründete einen eigenen Verlag und ein Studio, außerdem Change Inc., eine gemeinnützige Organisation, die Mittel für in Not geratene Künstler bereitstellt. Born: October 22, 1925 - Port Arthur, Texas . Mit den aus herkömmlicher Wandfarbe gefertigten White Paintings thematisierte Rauschenberg den für sein Gesamtwerk durchgängigen Anspruch, Kunst und Leben zu verbinden. [4], 1962 entdeckte Rauschenberg für sich das Siebdruckverfahren zeitgleich mit den ersten fotomechanisch vervielfältigten Siebdrucken von Andy Warhol. Die Stationen waren Kuba und Chile, Venezuela, Tibet und Russland, Venezuela, Mexiko, Malaysia, Japan und Berlin – 1990 noch als Hauptstadt der DDR. Der Künstler Rauschenberg ist neben diesen Aktivitäten immer präsent geblieben – die Bilder und Skulpturen der 1990er Jahre zeigen ihn als erfindungsreichen Fortführer des in den 1950er Jahren entwickelten Konzepts der „Combines“, das heißt seines Anspruchs einer möglichst verlustlosen Umsetzung von Realität in Kunst. Die schwarzen Bilder entstanden ebenfalls um 1951. Ende der 1970er Jahre begann Rauschenberg mit The ¼ Mile or 2 Furlong Piece: Die Arbeit sollte eine Antwort auf die Verwirrungen der damaligen Zeit wie Verzweiflung über Kambodscha oder Vietnam werden. Rauschenberg is well known for his Combines (1954–1964), a group of artworks which incorporated everyday objects as art materials and which blurred the distinctions between painting and sculpture. Hierbei ging es ihm um das Festhalten, Bergen und Konservieren von Bildern die ursprünglich in einem anderen Zusammenhang vorgesehen waren. Jahrhunderts hat so viele Gattungs- und Stilgrenzen übersprungen wie Robert Rauschenberg.“[8]. Das Werk ist über 400 Meter lang und besteht aus Collagen, Gemälden und Objekten. Rauschenbergs bildnerisches Vorgehen basierte auf zwei Grundprinzipien der Moderne: Collage und Readymade und er war in erster Linie Grafiker und Maler. Neben Rauschenberg nahmen auch Niki de Saint-Phalle, Jean Tinguely und Jasper Johns teil. Robert Rauschenberg ist berühmt für die Combined Paintings oder auch Combines der 1950er Jahre, mit denen er die eng gesteckten Grenzen der Malerei sprengte. In den 1970er Jahren versuchte sich Rauschenberg in unterschiedlichen Materialien wie Pappe (Cardboars und Cardbirs) und transparenten Geweben (Hoarfrosts) und er bemühte sich durch symmetrische Anordnung strukturell sehr ähnlicher Elemente die Wirkung zu steigern (Bifocals). Robert Rauschenberg ist bekannt für seine Werke der 1950er Jahr, die sich zwischen abstraktem Expressionismus und Pop Art bewegen. Wie verhalten sich Produktion und Rezeption? Die Farbe Schwarz scheint mit einem Prozess der Transformation verbunden. Artworks. Rauschenberg glaubte, dass die von ihm angestrebte Wiedervereinigung der künstlerischen Bildwirklichkeit mit der Lebenswirklichkeit am besten dadurch erreicht werden könne, indem man Teile der realen Welt unverändert in die Kunst hereinholt. The artist’s sculpture-painting hybrids, known as Combines, broke through the two dimensionality of the canvas at a time when Abstract Expressionism dominated the scene. 1951. Robert Rauschenberg was a prominent member of the American Post-War avant-garde. Zwischen 1964 und 1968 hatte er 11 Choreografien inszeniert. Die dokumentarische Fotosequenz der Entstehung des Bildes zeigt Rauschenbergs malerische Entwicklung vom Abstrakten Expressionismus zur sukzessiven Übernahme von Pop Art Elementen der Alltagsrealität in einer ausdrucksstarken Synthese. An innovative screenprinter, Rauschenberg made numerous successful multiples and editions during his working life. Sold price: 88,805,000 USD, Untitled (from the Bleacher series), 1990, "Graft", Collage, Mixed Media, Transfer,..., 1979, Museo D'Arte Moderna, Ca' Pesaro Venezia..., 1975, Deposit from America: The Third Century, 1975, Exhibition Print | Edison Community Collage..., 1980, Port Arthur Texas Public Library Print, 1984. Ursprünglich als skandalöser Schwindel betrachtet, waren Rauschenbergs White Paintings eine frühe Verankerung der künstlerischen Ideale, die sein gesamtes Oeuvre dominierten. Die 1990 gegründete Robert Rauschenberg Foundation widmet sich als gemeinnützige Einrichtung wissenschaftlichen Forschungsprojekten und politisch-gesellschaftlicher Aufklärungsarbeit. Eines der eindrucksvollsten „Combine Paintings“ ist „First Time Painting“ (1961)[2], das ursprünglich „Happening Theatre of the American Embassy“ hieß[3]. Rauschenberg ist ein Künstler der Postmoderne. Mai 2008 auf Captiva Island, Florida) war ein US-amerikanischer Maler, Grafiker, Fotograf und Objektkünstler und ein Wegbereiter der Pop Art im 20. Je länger man sich in der Dunkelheit aufhält, je mehr man sich auf sie einlässt, desto klarer konturiert sich die Umwelt. Ebenfalls 1962 begann Rauschenberg mit ersten Lithografien. Wie wird etwas von wem wahrgenommen? Oktober 1925 in Port Arthur, Texas; † 12. Und du wickelst dein Gewissen in die Zeitung, so wie du deinen Abfall darin einwickelst.“. Seiner Ansicht nach befand sich die Malerei am Scheideweg zwischen Kunst und Leben, und er versuche, die Lücke zu schließen, die sie trenne. Er entwickelte ein Transferverfahren von bedruckten Materialien (Bilder und Texte) mittels Lösungsmittel. Für sein Cover zum Talking Heads Album Speaking in Tongues gewann er einen Grammy Award. Während des Arbeitsprozesses, wenn Robert Rauschenberg im ersten Schritt die Bildfläche einteilte, hielt an den Orthogonalen fest. Robert Rauschenberg war Teilnehmer der documenta II (1959), der documenta III (1964), der 4. documenta (1968) und auch der documenta 6 im Jahr 1977 in Kassel. Informationen des Museums Tate Modern in London über die Ausstellung "Robert Rauschenberg" (1. Auch interessierte ihn das erkenntnistheoretische Problem – die Frage, wie sich Kontinuität und Wandel zueinander verhalten. Ihre individuelle Verantwortung möchte ich ihnen bewusst machen, sowohl für sich selbst wie für die übrige Menschheit. All rights reserved. Dabei trug er zumeist die Verantwortung für Bühnenbild, Kostüme und Requisite, aber auch für die Erarbeitung der Choreografie und trat selbst als Mitglied des aufführenden Ensembles auf. Anders als andere Materialkünstler veränderte er diese materiellen Reste der „realen Welt“ jedoch nicht, sondern beließ sie so, wie sie sind. Der 72-jährige Künstler war mit seiner 94-jährigen Mutter anwesend, tanzte nach der Vernissage im Bayou Club zu Waschbrettklängen einer Tejano-Band. Robert Rauschenberg benutzte die Farbe Schwarz, um darunter die Spuren der Tradition und der eigenen Konditionierung verschwinden zu lassen und darauf ihr Grundvokabular neu zu erfinden. Deeply involved in collaborative projects throughout his career, Robert Rauschenberg leaves an extraordinary legacy of art and technology works, choreography, performance, printmaking, set design, painting, and sculpture. Malerei wird mit Objekten „kombiniert“ und erweitert so hin zum dreidimensionalen Raum. By 1954, Rauschenberg completed his first three-dimensional collage paintings—he called them Combines—in which he incorporated discarded materials and mundane objects to explore the intersection of art and life.